Herzlich willkommen

auf der Web-Seite unserer Kirchgemeinde!


GOTTES ZEIT ALS WIEDERKEHR

Es ist wieder Advent. Das Jahresende kommt mit vielen Terminen und angefüllten Zeiten. Uns fällt es schwer innezuhalten, zur Ruhe zu kommen, nachzudenken und den Moment zu genießen. Wie schön wäre es doch einen Kalender zu haben, in dem die Zeit nicht vergeht. Oder, wenn die Zeit schon vergehen muss, so soll sie doch wiederkommen, möglichst unaufgefordert, damit wir sie noch einmal erleben können. Die Zeit soll nicht einfach verschwinden, sondern immer wieder da sein mit allem, was schön und wichtig ist. Es müsste einen Kalender geben, den man am Ende des Jahres nicht wegwirft, sondern wieder von vorn beginnen kann, vom ersten bis zum letzten Blatt, immer wieder. So etwas gibt es nicht, sagen viele. Doch, so etwas gibt es. Es gibt einen Kalender, in dem die Zeit nicht vergeht, sondern wiederkehrt. Er beginnt von vorn, mit der Zeit des Advents. Es folgen Weihnachten und die Wochen der Erscheinung Jesu, die Epiphaniaszeit. Dann wird es ernster. Mit dem Aschermittwoch beginnt die lange Zeit der Erinnerung an Schmerzen, Leid und Schuld, die Passionszeit, die auch Fastenzeit ist. Erst dann strahlt der Kalender wieder und freut sich über die Auferstehung Jesu, die Osterzeit, Konfirmation und das Pfingstfest. Im Sommer und Herbst wird etwas zurückhaltender gefeiert - bis dann nach Erntedank, Kirchweih und Reformation der stille und oft traurige November kommt, der zwar manchmal wehtut, mir aber zugleich helfen will, dass ich nicht oberflächlich lebe. Kirchenjahr heißt dieser Kalender. Er ist für alle da. Immer von neuem. Dieser Kalender braucht kein Büchlein, den hat man im Herzen. Die Zeit im Kirchenjahr vergeht auch nicht, sondern sie wiederholt sich, kehrt immer wieder. Das hat einen Grund: Das Kirchenjahr zählt nicht meine Tage, Wochen und Jahre, sondern die Zeit Gottes. Und Gottes Zeit ist ewig. Sie ist die allerbeste Zeit. Dieser Kalender im Herzen bleibt mir auch dann, wenn alle Terminkalender abgelaufen sind. Ich kann das Kirchenjahr nun wieder von vorn beginnen. Ich wünsche Ihnen – auch im Namen der Mitarbeiter und der Kirchenvorstände unserer Kirchgemeinden – eine erwartungsfrohe Adventszeit, ein besinnliches Weihnachtsfest und Gottes reichen Segen für das neue Jahr 2019.


Ihr Pfarrer Andreas Sureck


 
 
 
 
Unsere Gottesdienste in Zehren


SONNTAG, 2. DEZEMBER
09.30 Uhr Predigtgottesdienst,
anschließend Kirchenkaffee

SONNTAG, 16. DEZEMBER
17.00 Uhr Adventsmusik

MONTAG, 24. DEZEMBER
17.00 Uhr Christvesper mit Krippenspiel

DIENSTAG, 25. DEZEMBER
09.30 Uhr Predigtgottesdienst

MONTAG, 31. DEZEMBER
17.00 Uhr Abendmahlsgottesdienst

SONNTAG, 6. JANUAR
16.00 Uhr Wiederholung des Krippenspiels

SONNTAG, 20. JANUAR
09.30 Uhr Abendmahlsgottesdienst im  Gemeindesaal

SONNTAG, 3. FEBRUAR
09.30 Uhr Predigtgottesdienst

SONNTAG, 17. FEBRUAR
09.30 Uhr Abendmahlsgottesdienst im  Gemeindesaal

FREITAG,  1. MÄRZ
19.00 Uhr Weltgebetstagsgottesdienst mit Chor im Gemeindesaal

 

Sämtliche Gottesdienste unseres Schwesternkirchverhältnisses finden Sie in den aktuellen Kirchennachrichten.

  



zu den Veranstaltungen und Gottesdiensten